Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Kliniken>Zentren>Dysphagiezentrum>Therapie

Therapie bei Schluckstörung

Hauptziel der Therapie bei Dysphagien ist die möglichst weitgehende Wiedererlangung der Fähigkeit zur oralen Nahrungsaufnahme und die Reduzierung des Aspirationsrisikos. Jeder Patient erhält eine störungsspezifische Behandlung durch intensive Einzeltherapie, Ess- und Schlucktraining, speziell angepasste Schluckdiät, computerunterstützte Therapie und Gruppentherapie. Intensive Therapien wie kompensatorische Techniken und Schluckmanöver können zu einer Rückbildung der Schluckstörung führen. Wir bieten:

  • Funktionelle Dysphagietherapie
  • FOTT© nach Kay Coombes (Facio-Orale Trakt-Therapie)
  • Biofeedback-Therapie mit Oberflächen-EMG
  • Postoperative Therapie
  • Diät-Management
  • Trachealkanülen-Management
  • Esstherapie
  • Schlucktherapie bei Kindern
  • Mund- und Esstherapie bei Kindern

Zusätzlich zu Therapien bekommen Patienten auch Hilfestellung im Bereich des Diät-Managements. Bei der Esstherapie wird ihnen gezeigt, welche Konsistenz die Nahrung haben sollte. Darüber hinaus gibt es Mund- und Esstherapie bei Kindern sowie eine Schlucktherapie.

Kontaktcenter

Mo - Fr 8.00 - 16.00 Uhr
Tel.: 07161 601-9650
Tel.: 07161 601-9640

Service