Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>News Detailseite

Vitawell 2018: Schlaganfall im Fokus


Vielfältigen Kompetenzen – insbesondere bei der Schlaganfallversorgung - zeichnen das Christophsbad aus. Bei der 10. Gesundheitsmesse "Vitawell" in der Werfthalle im Göppinger Stauferpark bieten Klinikum Christophsbad, Rehaklinik Bad Boll und Praxis-Zentrum Göppingen am Wochenende vom 24. bis 25. Februar ein abwechslungsreiches Programm.

Am Messestand des Klinikums Christophsbad (Block E) stehen Schlaganfälle und deren Erkennung im Fokus. Stand-Besucher erfahren nicht nur was ein Schlaganfall ist, sondern auch wie sie diesen erkennen und was im Ernstfall zu tun ist. Interessierte können wieder mittels Ultraschall-Untersuchung messen lassen, wie dick die innere Gefäßschicht ihrer Halsschlagader und damit, wie hoch auch das Risiko für einen Schlaganfall bei ihnen ausgeprägt ist. Das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG) ist ebenfalls vor Ort und informiert über die Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie und tiergestützte Therapie. Zusätzlich gibt es einen Messe-Rabatt auf Massagen und spezielle Informationen zu Sport nach einem Schlaganfall.

Gemüse ist das neue Fleisch: Ernährungs- und Fitnesstipps sowie Rezepte Am benachbarten Stand der Rehaklinik Bad Boll (Block F2) können Besucher sowohl eine Körperanalyse – die sogenannte InBody Messung – durchführen lassen, als auch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Über gesunde Ernährungstrends wie "Gemüse ist das neue Fleisch" sowie Unterschiede zwischen Low Carb und Slow Carb informiert Frau Braig, Küchenchefin, Ernährungstherapeutin und Leiterin der Wirtschaftsdienste in der Rehaklinik. Besucher erhalten zudem nützliche Küchentipps und appetitanregende Rezepte.

Spannende Fachvorträge: Von Muskelschwäche über Schlaganfall bis zur Eltern-Kind-Station

In sechs Vorträgen stellen Chefärzte, Oberärzte und Abteilungsleiter der Klinikgruppe ihr Können zu spannenden, aber auch brisanten Themen wie der Schlaganfallbehandlung, beeindruckenden Forschungsergebnissen zu Muskelschwund oder der neuen Eltern-Kind-Station.

Vortragsprogramm auf der Vitawell 2018:

Samstag, 24. Februar, 11.00 - 11.30 Uhr, Vortragsraum im EG: "Sarkopenie ‒ Muskelschwund im Alter und was man dagegen tun kann" (Dr. med. Christian Marburger, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation und Physikalische Medizin)

Samstag, 24. Februar, 12.30 - 13.00 Uhr, Vortragsraum im EG: "Schlaganfallbehandlung im 21. Jahrhundert Thrombektomie ‒ endlich Hoffnung!" (Prof. Dr. med. Bernd Tomandl, Chefarzt der Klinik für Radiologie und Neuroradiologie)

Samstag, 24. Februar, 14.45 - 15.15 Uhr, Vortragsraum im OG: "Was gehört alles zu einer guten Schlaganfallbe­handlung" (Prof. Dr. med. Norbert Sommer, Chefarzt der Klinik für Neurologie mit Schlaganfallstation, Frührehabiltation und Schlafmedizin)

Sonntag, 25. Februar, 12.15 - 12.45 Uhr, Vortragsraum im EG. "Sport & Schlaganfall ‒ positive Effekte von Bewegung" (Dr. phil. Katrin Hofmann, Leiterin des Praxis-Zentrums Göppingen)

Sonntag, 25. Februar, 14.30 - 15.00 Uhr, Vortragsraum im EG: "Bewegung ist Leben ‒ Naturheilkundliche Therapie bei Arthrose" (Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt der Orthopädischen Rehabilitationsklinik Bad Boll)

Sonntag, 25. Februar, 16.00 - 16.30 Uhr, Vortragsraum im EG: "Vorstellung der Eltern-Kind-Station" (Dr. med. Stefanie Härle, Oberärztin in der Klinik für Psy­chosomatische Medizin und Psychotherapie, Klinikum Christophsbad)

Veranstaltungsort: Werfthalle im Stauferpark Göppingen, Manfred-Wörner-Straße 104, 73037 Göppingen

 


Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!