Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Patienten & Besucher>Patienten & Angehörige>Ethikberatung

Was ist ethikberatung?

Das medizinische Team, aber auch Patienten, Bewohner und ihre Angehörigen stehen im modernen Klinikalltag häufig komplexen und schwierigen Entscheidungssituationen gegenüber. Die unterschiedlichen religiösen Überzeugungen und Wertvorstellungen von einem „guten Leben“ können die Entscheidungsfindung zusätzlich erschweren.

Häufig ist beim Auftreten von ethischen Fragen nicht mehr klar, welche Maßnahme für den betroffenen Patienten oder Bewohner die beste ist oder es herrscht Uneinigkeit der Beteiligten in dieser komplexen Entscheidungssituation.

In solchen Situationen bietet das Ethikkomitee des Christophsbads eine Beratung und unterstützt in der Entscheidungsfindung.

Das Ethikkomitee besteht aus Mitarbeitern verschiedener Berufsgruppen und der Klinikseelsorge.

Wer kann eine Ethikberatung anfordern?

• Patienten /Bewohner
• Angehörige
• Mitarbeiter aller Berufsgruppen (Ärzte, Pflegende, Therapeuten etc.)

Wie fordert man eine Ethikberatung an?

• Über die Mitarbeiter aller Berufsgruppen (Ärzte, Pflegende, Therapeuten etc.)
• Ausfüllen der „Checkliste“ im Flyer mit anschließender Abgabe beim Ethikkomitee (Briefkasten Pflegedirektion, Haus 11 ).

Hier geht es zum Flyer -->

Service