Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Monat Oktober ganz im Zeichen der Dienstjubilare


In diesem Monat konnten im Christophsbad fünf Dienstjubiläen festlich begangen werden: vier 25-jährige und ein 40-jähriges Dienstjubiläum. Gemeinsam für alle Jubilare waren die Auszeichungen seitens der Geschäftsleitung mit je einer Urkunde des Hauses, der IHK und des VPKA (Verband der Privatkrankenanstalten e.V.) und einem Motivteller. Als Anerkennung für ihre langjährige Leistung gab es einen Scheck und natürlich den traditionellen Gugelhupf.

16. Okt. / 25. Jubiläum Annemarie Sitterli, Allg. Reinigungsdienst

Herr Stockinger überreichte Frau Sitterli die CB-Urkunde

Frau Sitterli nahm 1988 ihre Arbeit im Christophsbad auf: Begonnen in der Waschküche, übernahm sie später den Reinigungsdienst in der Physikalischen Abteilung, später im Christophsheim und ist heute für Haus 16 und die Werkstätten zuständig. In seiner Danksagung betonte Geschäftsführer Herr Stockinger das große Vertrauen, das in Frau Sitterli als Reinigungskraft gesetzt wird und das sie vorbildlich erfüllt. Schließlich ist den Reinigungskräften keine Tür im Haus verschlossen. Frau Sitterlis Ehemann Helmut ist bereits seit über 30 Jahren als Maler im Christophsbad.

17. Okt. / 25. Jubiläum Wolfgang Bossinger, Musiktherapie

Herr Bossinger (mit Gitarre) im Kreis der Freunde und Kollegen.

Dipl.-Musiktherapeut Herr Bossinger wurde in seinem Freundes- und Kollegenkreis von Herrn Stockinger geehrt. Er dankte ihm für seine Arbeit und sein Engagement, von dem nicht nur Patienten sondern auch Mitarbeiter profitieren. Herr Bossinger ist Initiator und Gründer des Heilsamen Singens und des Klinikchors "Sing to be Happy", den er gemeinsam mit seiner Ehefrau Katharina leitet. Die Zertifizierungen als erstes singendes Heim und erstes singendes Krankenhaus hat das Christophsbad ihm zu verdanken. Herr Bossinger dankte für die Unterstützung, die er bei seinen Ideen und Projekten seitens der Geschäftsführung und der Mitarbeiter immer bekam, so dass man "gemeinsam fruchtbare Erde schaffen konnte".

22. Okt. / 25. Jubiläum Petra Feddersen, Pflegedienst GPS 2

Frau Feddersen mit Kolleginnen.

Als 20-jährige, frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin, kam Frau Feddersen 1988 aus Westfalen ins Christophsbad und blieb seither der Gerontopsychiatrie treu. Pflegedirektorin Frau Gambert sprach der dreifachen Mutter ihre Anerkennung und ihren Respekt für das zuverlässige, verantwortungsbewusste und engagierte Wirken aus. Sie hofft auf eine noch lange Zusammenarbeit. Dieser Wunsch könnte in Erfüllung gehen: Frau Feddersen plant, auch noch im Alter von 70 Jahren im Christophsbad ihren Dienst zu versehen!

24. Okt. / 40. Jubiläum Fevronia Dilma, Hauswirtschaft

Frau Dilma empfing ihre Geschenke erfüllt mit großem

Als Frau Dilma vor 40 Jahren aus Griechenland kam, begann sie schon am zweiten Tag im Christophsbad auf der Station V als Reinigungskraft. "Sie sind eine stets fleißige, zuverlässige und sehr beliebte Mitarbeiterin, die unsere größte Anerkennung und unseren Dank verdient", so lobten Herr Wanninger und Frau Cook die Jubilarin und überreichten ihr Geschenke und Auszeichungen auch im Namen der Geschäftsführung. Zudem gab es eine "Bambi-Verleihung" durch die Kollegen sowie einen Gutschein für ein langersehntes Dirndl. Abschließend bedankte sich Frau Dilma bei allen Anwesenden und versprach, bis zur Rente im Christophsbad zu bleiben.

25. Okt. / 25. Jubiläum Lucia Lia, Pflegedienst FR 1

Frau Lia genießt große Wertschätzung unter ihren Kollegen und Vorgesetzten.

Die gebürtige Italienerin Frau Lia begann 1988 im Christophsbad als Mitarbeiterin im Housekeeping. Ihr Weg ging von Station V, auf Station Z und weiter auf die Station 21 K (heute Frührehabilitation, FR 1). Seit 2003 ist Frau Lia Asisstentin des Pflegedienstes auf FR 1, wo sie bis heute ihre wertvolle Arbeit leistet. Die Jubilarin bekam lobende Worte und Auszeichnungen vom Geschäftsführer Herrn Wehde, der Dank und Anerkennung auch im Namen der Gesellschafter und des Verwaltungsrats überbrachte. Stellvertretend für alle Kollegen trug Stationsleiterin Frau Czygan ein Gedicht vor, das die Jubilarin in ihrem freundlichen, temperamentvollen aber liebevollen Wesen treffend beschrieb. Sichtlich zu Tränen gerührt bedankte sich Frau Lia bei allen Anwesenden und lud zum Buffet ein.


Kontakt

Tel.: 07161 601-8724
Fax: 07161 601-7827

E-Mail schreiben

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!