Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>Einrichtungen>Seelenpresse>Heft 29 - 12. Jahrgang

2/2005 - Heft 29 - 12. Jahrgang

Editorial

"Wann kommt denn endlich die neue Seelenpresse?" wurden wir in den letzten Wochen häufig gefragt. Es tut gut zu wissen, dass Ihnen etwas fehlt. Danke für Ihre Anfragen! Nun, wir sind zwar nicht besonders pünktlich, dafür aber umso mitteilungsbedürftiger. Denn wir haben viel erlebt und Sie können uns in dieser Ausgabe auf unseren vielen - leibhaftigen und geistigen - Ausflügen begleiten. Die mit der ganzen Redaktion per Bus und Fuß eroberten Wege führten uns nach Tübingen, wo wir u. a. den neu entstandenen Psychiatrielehrpfad ausprobierten, gar erweiterten, und nach Zwiefalten zur Ausstellung Zustände. Geistig statteten wir zwei Jubilaren (post mortem) Besuche ab: Hans Christian Andersen hatte 200sten Geburtstag und Antoine de Saint-Exupéry wurde 105 Jahre alt. Die Kontaktaufnahme war sehr herzlich und innig, sind die Bande doch über viele Jahre gewachsen.

Auch das Verhältnis zu dem mittlerweile in den Ruhestand geschiedenen (aber höchst lebendigen) Oberarzt Dr. Kolb ist von besonderer Natur. Unsere Redakteurin Stefanie Stepper hatte die Gelegenheit, ihn noch einmal zu interviewen. Im Redaktionsteam nahmen wir mit dem Sammeln unserer Gedanken und Erinnerungen Abschied.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Ausgabe ist das Thema Sucht. Wir beschäftigen uns auf verschiedene Weise mit Alkoholerkrankungen, deren Hintergründen, Auswirkungen und einem möglichen Ausweg.

Darüber hinaus haben wir viele Freizeittipps für unsere Leser. So gibt es eine Menge Bücher und weitere Ausstellungen zu entdecken: Neben dem immer wieder zu empfehlenden MuSeele, das sich stetig wandelt und entwickelt, zeigt auch die Sammlung Prinzhorn eine spannende Ausstellung über Psychiatrie in Afrika. Und auch unser "Ikarus vom Lautertal" lässt wieder von sich hören.

Besonderen Dank möchten wir nun noch an all die richten, die mit Briefen, Gedichten, Geschichten und fachlichen Informationen zum Gelingen der Seelenpresse beitragen. Leider ist es uns in dieser Ausgabe wieder einmal nicht möglich, alle Beiträge zu veröffentlichen. Wir werden uns aber weiterhin bemühen, allen fleißigen Schreibern Platz zu geben, sobald der thematische Bezug gegeben ist.

Damit sind noch längst nicht alle Themen dieser Ausgabe genannt. Christophorus, Delfine, Berichte zu unserer Klinik und noch vieles mehr warten darauf, entdeckt zu werden.

Wir wünschen Ihnen angenehme Stunden mit unserer Seelenpresse!

SPRed

Inhalt

Hans-Christian Andersen8
Antoine Saint-Exupéry13
Teich statt Fluss - Christophorus14
Die Kunst des Alterns16
Sucht/Tankstellenreport18
Zustände21
MuSeele22
Traum vom Fliegen24
Delfine28
Tschüss Dr. Kolb30
Mitarbeiterinterview34
Tosender Applaus36

 

ZURÜCK 

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!