Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>Einrichtungen>Seelenpresse>Heft 36 - 14. Jahrgang

2/2008 - Heft 36 - 14. Jahrgang

Editorial

ASPICE CHRISTOPHORUM ET TUTUS VIAM CARPE zu deutsch: schau auf Christophorus und du wirst deinen Weg wohlbehalten zurücklegen. Mit diesem Motto versehen wir das vorliegende Sonderheft der Seelenpresse, welches sich religiösen Themen und insbesondere der Legende und der Bedeutung des heiligen Christophorus widmet. Unsere Klinik Christophsbad bezieht sich in ihrer Namensgebung zunächst auf den Herzog Christoph, im weiteren wurde dann aber die Bedeutung des ursprünglichen Christophorus, jener legendären Riesengestalt, die die Menschen und schließlich Christus über den Fluss trägt, mitgemeint. Die Sprudelfirma unseres Hauses wie auch das Christophsheim benutzen das Bild des Heiligen als Logo. So ist er für unsere Redaktion seit Jahren eine willkommene Herausforderung, uns mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. Zusammen mit der katholischen und evangelischen Klinikseelsorge rufen wir alljährlich zum Patronatstag des heiligen Christophorus am 24. Juli zu einer Feier in der Kapelle der Klinik auf. Hierhin kommen viele Menschen aus der Klinik und auch aus der Stadt, um die heilsame Botschaft der Christophoruslegende aufzunehmen. Was ist es denn, was uns dieser Mann aus dem 4. Jahrhundert vermitteln kann: ein Ziel haben, Arbeit suchen, selbstlos dienen, Geduld üben, Wundersames zulassen, Überzeugung vertreten. Damit ist er über die Jahrhunderte aktuell und populär geblieben über Ländergrenzen und Religionen hinaus. Wenn wir uns seine Haltung zu eigen machen, werden wir den Weg wohlbehalten zurücklegen. Eine Initiative der Redaktion und aus dem Christophsbad hat nun das Projekt einer Skulptur des Christophorus für die nahe Filsbrücke vorgeschlagen. Wir werden mit Künstlern, politisch Verantwortlichen, Bürgern und Passanten, mit Sponsoren reden, um dies zu realisieren. Die Skulptur soll ein Zeichen setzen zur Besinnung auf die Werte unseres Lebens. Die Skulptur wird auf dem neu konzipierten Göppinger Jakobsweg stehen am Beginn des neu zu gestaltenden Filsufers. Dort kann sie nicht nur als ästhetische Bereicherung erlebt werden, sondern ebenso als Symbol für Spiritualität, Humanismus und Gesundheit.

SPRed

Inhalt

Legende Aurea4
Lied: Kennt ihr die Legende6
Meine gute Investition7
Christophorus Bildbesprechungen8, 9, 11, 15, 16, 18, 28, 31, 36, 38, 40
Der innere Friede zählt - über Klaus Wuckelt10
Die Fahrradklingel12
Buchbesprechungen12, 13, 19, 37, 39, 40
Joachim Ringelnatz: Der große Christoph14
Von Engeln und Teufeln17
Christophorus sei Dank20
Christophorus Skulpturprojekt21, 22, 23
Jakobsweg24
Gustav Werner26
Christophsbad gestern und heute29
Herzog Christoph30
Gedichte32
Lied: Christophorus34
Zum Gedenktag des Heiligen Christophorus35
Sex brennt oder der Christopher Street Day36
Glaube und Heilung oder Frei Galvao contra Prozac42

 

ZURÜCK

 

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!