Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>News Detailseite

Doppelte Wiederwahl von Bernhard Wehde zum stellvertretenden Vorsitzenden


Der Verband der Krankenanstalten in privater Trägerschaft in Baden-Württemberg (VPKA) wählte am 9. Juli ein neues Präsidium. Der neue Präsident heißt Heiko Stegelitz, geschäftsführender Gesellschafter der Parkinson-Klinik Ortenau, Wolfach. Er wurde in der Mitgliederversammlung des Verbandes einstimmig zum Nachfolger des scheidenden Vorsitzenden Berthold Müller gewählt. Bernhard Wehde, Geschäftsführer(Sprecher) des Klinikums Christophsbad, wurde als stellvertretender Vorsitzender des VPKA einstimmig wiedergewählt.

Auch auf der Mitgliederversammlung der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) am 10. Juli wurde der Vorstand neu gewählt. Detlef Piepenburg,Landrat des Kreises Heilbronn, wurde als Vorstandsvorsitzender der BWKG und Bernhard Wehde als einer der vier stellvertretenden Vorsitzenden für weitere zwei Jahre bestätigt.

"Ich freue mich außerordentlich über den Vertrauensbeweis der Mitglieder und werdemeine Aufgabe auch in Zukunft verantwortungsvoll ausfüllen", betonte der Geschäftsführer (Sprecher) des Klinikums Christophsbad. Herr Wehde ist seit 17 Jahren bei der BWKG sowie bei der VPKA ehrenamtlich tätig, zunächst als Mitglied in verschiedenen Ausschüssen. Seit 2009 ist er stellvertretender Vorsitzender der BWKG und seit 2012 der VPKA.


Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!