Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>News Detailseite

100. Geburtstag: Patientin feiert im Christophsbad


Magda Siefer feierte am 20. Januar 2020 ihren 100. Geburtstag im Klinikum Christophsbad mit engen Verwandten und Ärzten. Die Festtafel im Speisesaal der Geriatrischen Rehabilitation ist hübsch gedeckt, auf die kleine Gesellschaft warten Sahnetorte, Marmorkuchen und Kaffee. Was wird denn gefeiert? Oliver Stockinger, Geschäftsführer des Klinikums Christophsbad, lüftet das Geheimnis. "So ein Ereignis ist auch für uns etwas Besonderes. Soweit wir wissen, ist es das erste Mal, dass eine Patientin oder ein Patient in unserem Klinikum den 100. Geburtstag feiert", mutmaßt er, überreicht Magda Siefer einen bunten Blumenstrauß und ergänzt: "Wir wollen unserer Patientin eine Freude bereiten und wünschen ihr alles Gute."

Vor etwa drei Wochen kam die Hochbetagte aus Stuttgart-Vaihingen in die stationäre geriatrische Rehabilitation und ihr geht es wieder so gut, dass sie diese Woche nach Hause darf. "Ich war gerne hier, alle sind sehr nett", erzählt sie und freut sich auf das Wochenende, an dem sie mit ihrer Familie in einem Restaurant noch richtig feiern möchte. Ein Teil ihrer engen Angehörigen ist natürlich an ihrem Ehrentag gekommen. Darunter ihr Mann Günter, die beiden Söhne Peter und Martin und Schwiegertochter Hanni. "Im vergangenen November feierten wir unseren 70. Hochzeitstag", erzählt Günter Siefer, der sich mit seinen 91 Jahren jeden Tag hinters Steuer seines Autos setzte, um seine Frau, "über die A8 und B10 kommen" in der Klinik zu besuchen. Kennengelernt habe er seine Magda 1947 über einen guten Freund, verrät er, dieser sagte vor über sieben Jahrzehnten zu ihm: "Meine Freundin hat auch eine Schwester". Wie schön, dass aus dem einstigen Wink mit dem Zaunpfahl eine solch innige Liebe geworden ist, sind sich auch die weiteren Gratulanten an der gemütlichen Kaffeetafel einig.

Neben dem Geschäftsführer Oliver Stockinger, waren außerdem Chefarzt Dr. Christian Marburger, Oberarzt Burkhard Sonntag, Dr. medic. Serbien Sanja Tufegdzic und einige Pflegerinnen aus der Geriatrie sowie Kommunikationsreferentin Dr. phil. Ute Kühlmann dabei. 2019 wurden insgesamt über 10.000 Patienten auf allen stationären Klinikbereichen behandelt, darunter waren etwa 1600 Patienten in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik, nennt Geschäftsführer Oliver Stockinger auf Nachfrage die Zahlen und ergänzt: "Seit 2014 die zweite Station GR2 dazukam, wurde die Zahl der Patienten verdoppelt, derzeit haben wir in der Geriatrischen Rehabilitationsklinik eine Bettenkapazität in Höhe von 95 Betten."

Text und Foto: Sabine Ackermann

Info: Laut einer Studie der Uni Heidelberg hat sich in Deutschland die Zahl der Hundertjährigen innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt. Während im Jahr 2000 nur rund 6.000 Menschen im Alter von 100 oder mehr Jahren hierzulande lebten, waren es im Jahr 2010 bereits rund 13.000.

Japans "Club der Hundertjährigen" feiert einen Rekord: Erstmals zählt die vor Deutschland drittgrößte Volkswirtschaft der Welt genau 71.238 Menschen, die 100 Jahre oder älter sind.


Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!