Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>News Detailseite

Geänderte Wege zur Patientenaufnahme im Klinikum Christophsbad


Aufgrund der aktuellen Lage hat das Klinikum Christophsbad mehrere zentrale Anlaufstellen für Patient*innen aus dem psychiatrischen und neurologischen Bereich eingerichtet. Dabei wird nicht nur nach Bereich unterschieden, sondern auch, ob es sich um gehfähige Patienten oder die, die als Liegend-Transport ins Klinikum gebracht werden, handelt.

Alle  Patient*innen werden gebeten Folgendes zu beachten:

1. Alle gehfähigen Patient*innen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen werden tagsüber über die zentrale Aufnahme (ZPA 1) im Haus 5 angenommen.

2. Alle liegend transportierten Patienten mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen sowie Nachtaufnahmen werden über die zentrale Aufnahme (ZPA 2) in Haus 1 angenommen.

Die Zufahrt zu Haus 1 und Haus 5 ist über die Faurndauer Straße empfehlenswert.

3.  Alle Patient*innen der Neurologie, Frührehabilitation, Neuroradiologie und Rehabilitand*innen der Geriatrischen Rehaklinik, sei es gehfähig oder liegend transportiert, werden über den Liegendkrankeneinfahrt (NNA) im Haus 22 aufgenommen.

Die Zufahrt zu Haus 22 ist über die Christophsbad-Alle empfehlenswert.

Die Aufnahme der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie erfolgt direkt im Klinikgebäude Haus 25.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Alma Przywara
Leiterin Kommunikation

Telefon             07161 601-8473
Fax                  07161 601-9313
E-Mail              alma.przywara(at)christophsbad.de


Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!