Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Klinikum Christophsbad>Termine Detailseite
Kategorie: Fachveranstaltung, Kinder- und Jugendpsychiatrie

16. Fachtherapeutentag

der Kinder- und Jugendpsychiatrien in Baden-Württemberg


Donnerstag, 11.10.2018, 9.45 - 16.00 Uhr

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
hiermit laden wir Sie herzlich zum 16. Fachtherapeutentag im Klinikum Christophsbad in Göppingen ein. Am Donnerstag, dem 11. Oktober 2018, treffen wir uns von 9.45 bis 16.00 Uhr im Seminarraum des Hauses 23. Bitte folgen Sie den Hinweisschildern. Für unseren Büchertisch freuen wir uns auf
Literatur, die Sie bewegt, gerne auch Fachzeitschriften.

Herzliche Grüße
Dr. med. Markus Löble, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie,
Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP) im Klinikum Christophsbad

Dorothea Durchholz und Kerstin Haag, Motologin (Diplom/Master), Körper- und Bewegungstherapie

PROGRAMM
9.45 Uhr Ankommen
10.15 Uhr Begrüßung Chefarzt Dr. med. Markus Löble
10.45 Uhr Workshop I: Stand-Ort-Bestimmung / Persönliche – fachliche Ressourcen / in Bewegung – in Kontakt kommen
12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Workshop II: Kreative Arbeit mit inneren Anteilen
Workshop III: Stockkampfkunst:Kontakt – Rhythmus – Achtsamkeit
14.30 Uhr Kaffee und Kuchen
15.00 Uhr Ausblick – Orga – Austausch
15.30 Uhr Führung durch die KJPP
Das Mittagessen wird im Café am Park im Haupthaus eingenommen. Dort gibt es neben dem üblichen Angeboten u.a. Salate und Pizza. Mitgebrachte Speisen können dort auch verzehrt werden.
Die folgenden Texte beschreiben die beiden Workshops am Nachmittag. Bitte
wählen Sie einen aus und tragen diesen in die Faxantwort ein.


Workshop II
Kreative Arbeit mit inneren Anteilen
In diesem Workshop wollen wir uns über körper- und bewegungstherapeutische Selbsterfahrung der Arbeit mit eigenen
inneren Anteilen nähern. Sortierung, Abgrenzung und eine bedürfnisorientierte
Perspektive geben Raum, im Anschluss auf die Meta-Ebene zu wechseln und kreative Nutzungsmöglichkeiten in Ihren spezifischen Arbeitskontexten zu entdecken.
Kerstin Haag, Motologin, Master


Workshop III
Stockkampfkunst
Kontakt – Rhythmus – Achtsamkeit
Stockkampfkunst im therapeutischen Setting bietet Menschen einen weiten Erfahrungsspielraum: Je nach Thematik der PatientInnen kann der Schwerpunkt z.B. auf der Achtsamkeit, der Spannungsregulierung, dem Kontakt, dem Körperausdruck, der Selbstfürsorge oder dem Gruppenerleben liegen. In diesem Workshop können Sie verschiedene Elemente am eigenen Leib erfahren. Über das eigene Erleben und den Austausch schauen wir
nach den Wirkfaktoren sowie Transfermöglichkeiten in Ihren Arbeitsbereichen.
Dorothea Durchholz, Motologin, Diplom


Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!