Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Pflege>Pflege>Pflegekonzepte>Bereichs- und Bezugspflege

Pflegekonzepte

Bereichspflege - Aktive Pflege, individuell und persönlich

Die Organisation der Arbeitsabläufe orientiert sich an unseren Patienten. Alle pflegerischen Maßnahmen werden von einer verantwortlichen Pflegekraft individuell für die ihr anvertrauten Patienten geplant, koordiniert, ausgeführt und dokumentiert. Die "Bereichspflege" ist ein Kernelement unseres Pflegekonzeptes, das einer hohen Patienten- und Mitarbeiterorientierung gleichermaßen Rechnung trägt.

Vorteile für unsere Patientinnen und Patienten:

  • konstante Betreuung durch eine Bereichspflegekraft
  • Bereichspflegekräfte tragen Verantwortung für Planung, Umsetzung und Evaluation der pflegerischen Maßnahmen und sind daher stets kompetente Ansprechpartner

 

Bezugspflege

Die "Bezugspflege" beschreibt eine ganzheitlich orientierte Vorgehensweise innerhalb der Arbeitsorganisation des Pflegedienstes. Bezugspflege ist ein am Patienten orientiertes und auf den Pflegeprozess ausgerichtetes Pflegesystem. Dabei wird dem Patienten eine für ihn zuständige Bezugspflegeperson zugeordnet, die ihn während des gesamten Klinikaufenthaltes begleitet und unterstützt. Durch die Bezugspflege soll sich ein Vertrauensverhältnis zwischen Pflegekraft und Patient aufbauen sowie die Behandlungsplanung von der Aufnahme bis zur Entlassung strukturiert werden. Die Verantwortung für pflegerische und pflegetherapeutische Tätigkeiten liegt bei der Bezugspflegeperson. Diese ist zentraler Ansprechpartner für die Angehörigen und weiterer am Pflegeprozess beteiligter Berufsgruppen (Ärzte, Therapeuten,  etc.).  Durch die Bezugspflege wird im Klinikum Christophsbad die ganzheitlich orientierte Pflege um zwischenmenschliche Aspekte und den Beziehungsaufbau ergänzt.

Pflegeübergabe mit dem Patienten

- Wir beziehen unsere Patienten ein -

Bei der Pflegeübergabe tauschen sich die Pflegedienst-Mitarbeiter zu tages- und schichtaktuellen Ereignissen sowie Veränderungen im Pflegeverlauf der Patienten aus.

Im Fachbereich Neurologie erfolgt die Übergabe unter aktiver Beteiligung des Patienten im Patientenzimmer. Im Sinne einer umfassenden Patientenorientierung und ganzheitlichen Patientenversorgung werden unsere Patienten in den Informationsaustausch zwischen Pflegekräften unterschiedlicher Dienstschichten integriert.

Die Patientenbeteiligung hat zudem den Vorteil, dass Informationen vollständig, aktuell und ressourcenorientiert zwischen den am Pflegeprozess Beteiligten, den Patienten und den Pflegekräften, ausgetauscht werden.

Kontaktcenter

Tel.: 07161 601-9403
Fax: 07161 601-9419

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!