Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Spezialtherapien>Spezialtherapien>Atem- und Körpertherapie

Atem- und Körpertherapie

Ziel der Atem- und Körpertherapie ist die Steigerung von Lebensfreude und der Erweiterung des Selbstausdrucks, das Freisetzen menschlicher Kräfte und Potentiale, die Weiterentwicklung der Persönlichkeit.

Gemäß der bioenergetischen Philosophie sind Körper und Psyche eine Einheit. Bioenergetik ist eine körperliche Selbsterfahrungsmethode und eine Form der tiefenpsychologischen Körpertherapie. Körperhaltung, Bewegungen, Stimme, der gesamte Ausdruck und die Ausstrahlung eines Menschen spiegeln sein psychisches Befinden und sein grundlegendes Lebensgefühl wieder.

Vitalität und Wohlbefinden hängen vom Ausmaß der frei verfügbaren Lebensenergie ab. Unterdrückte Bedürfnisse und Gefühle führen auf Dauer zu chronischen Muskelverspannungen und Energieblockaden, dem sogenannten "Charakterpanzer" (Dr. Alexander Lowen, Begründer der Bioenergetik).

Durch regelmäßige bioenergetische Übungen werden diese muskulären wie emotionalen Verspannungen gelockert, Energieblockaden allmählich aufgelöst.
Die zurückgewonnene Lebensenergie kann wieder sinnvoll genutzt und sinnlich erlebt, in effizientes Handeln und befriedigende zwischenmenschliche Kontakte umgesetzt werden.

Mittels einfacher, auch im Alltag ausführbarer Übungen kann jeder selbst die Wirksamkeit durch eigenes Erleben überprüfen.

In der Atemtherapie werden wir unten genannte bioenergetische Prinzipien durch verschiedene Körperübungen, Partnerübungen, Massagen etc. in die eigene Erfahrung bringen und können dadurch mehr Selbstverständnis gewinnen.

  • Kontakt mit dem Boden - das Gefühl in der Realität verwurzelt zu sein (Grounding)
  • Vertiefung der Atmung - das Spüren der eigenen Lebendigkeit und Kraft
  • Intensivierung der Vibration des Körpers
  • bewusstere Körperwahrnehmung - Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Erweiterung des Selbstausdrucks und des sinnlichen Erlebens
  • Wechsel von Anspannung und Entspannung/Aggression-und Spannungsregulation

Die Atem- und Körpertherapie im Klinikum Christophsbad wird angewandt in Gruppe oder einzeln unter fachlicher Begleitung von Monika Moser, Atem- und Körpertherapeutin, Stationen PSM 1, PSM 2.

Kontaktcenter

Tel.: 07161 601-9477 

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!