Fachabteilung

Fachabteilung über Indikationen

Sie befinden sich hier:>Spezialtherapien>Spezialtherapien>Logopädie

Logopädische Abteilung

Die Logopädische Abteilung im Klinikum Christophsbad bietet Diagnostik und Therapie sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Beratung der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen.

Ziele der logopädischen Therapie sind die Erhaltung, die Verbesserung oder der Wiederaufbau

  • einer regelrechten Schluckfunktion (zur Sicherstellung einer gefahrlosen Ernährung),
  • des sprachlichen bzw. nichtsprachlichen Kommunikationssvermögens,
  • des Sprechens (Deutlichkeit, Verständlichkeit),
  • der Stimme (Kraft, Klarheit, Stabilität).

Stationär behandeln wir Patientinnen und Patienten mit neurologischen und psychiatrischen Grunderkrankungen, die unter folgenden Störungen leiden:

  • Schluckstörungen (Dysphagien) / auch bei Patienten mit Trachealkanüle
  • Sprachstörungen (Aphasien)
  • nichtaphasische Sprach- bzw. Kommunikationsstörungen (z. B. bei Demenz)
  • Störungen der Planung von Sprech-bewegungen (Apraxien)
  • Störungen der Ausführung von Sprechbewegungen und der Stimme (Dysarthrophonien)
  • Lähmungen des Gesichtsnervs, des Gaumensegels und der Zunge (Facialis-, Velum- und Hypoglossusparesen)

In der logopädischen Abteilung arbeitet ein interdisziplinäres Team erfahrener LogopädInnen, Klinischer LinguistInnen und SprachheilpädagogInnen unter Leitung von Dipl.-Päd. Ursula Kling.

Kontaktcenter

Tel.: 07161 601-9640

Service

Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!