Ein Unternehmen der Christophsbad Klinikgruppe

Suche
Generic filters
Startseite » Depression

Psychosomatische und somatopsychische Erkrankungen – Long-COVID/Post-COVID

Langzeitfolgen von Coronavirus SARS-CoV-2 sind vielfältig und nicht einheitlich. Krankheitsbild Seit Ende 2019 hat sich das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 weltweit ausgebreitet. Für viele Menschen bestimmen anhaltende, scheinbar chronische Krankheitssymptome auch nach der Genesung von einer Infektion mit SARS-CoV-2 den Alltag. In Fachkreisen und den Medien spricht man bei über 4 Wochen anhaltenden Beschwerden von „Long-COVID“ und bei über 12 Wochen anhaltenden Symptomen von „Post-COVID“. Diese Erkrankungen sind noch wenig erforscht und verstanden. Herkömmliche Behandlungsformen greifen häufig nicht. Dies kann sehr zermürbend sein. Gefühle von z.B. Enttäuschung, Verzweiflung, Ärger oder Hilflosigkeit verstärken zudem Stress sowie innere Anspannung [...]

2022-09-23T11:25:17+02:00

Depressionen

Der lateinischer Begriff depressio ist abgeleitet von dem Verb deprimere im Sinn von "herunter- bzw. niederdrücken" Krankheitsbild Während kurzzeitiger Stress uns Kraft geben kann, belebend wirkt und unsere Leistungsfähigkeit steigert, kann chronischer Stress Energie rauben und zu Überlastung führen. Dies hat psychische und körperliche Symptome zur Folge, die in Herzkreislauferkrankungen, Tinnitus, Burnout oder Depression münden können. Ursachen & Symptome Die Ursachen einer klassischen Depression liegen nicht selten in körperlichen Erkrankungen/Störungen begründet. Dazu zählen unter anderem Schilddrüsenfunktionsstörungen, Infekte, autoimmunologische Prozesse, Herzinsuffizienz, obstruktives Schlafapnoesyndrom, Migräne und zerebrale Veränderungen, die den Botenstoffhaushalt beeinflussen. Eine [...]

2022-09-23T13:47:15+02:00
Nach oben